Heinrich-Heine-Gymnasium

Bitterfeld-Wolfen

Jugend trainiert für Olympia

 

Schuljahr 2018/19

 

Disziplin

 

Termin und Ort

 

Klassenstufe

 

Ergebnis

Fussball Kreisausscheid

29.08.2018 in Bitterfeld

WK 2 männlich

Turniersieg

Fussball Landeskreisfinale

11.09.2018 in Aken

WK 2 männlich


Basketball Landeskreisfinale

04.12.2018 in Bitterfeld

WK 2 männlich

Turniersieg

Bastketball Regionalfinale

15.01.2019 in Aschersleben

WK 2 männlich

Turniersieg

Volleyball Kreisausscheid

17.01.2019 in Wolfen

WK 2 und 4 weiblich


Volleyball Kreisausscheid

17.01.2019 in Wolfen

WK 2,3 und 4 männlich


Basketball Landesfinale

26.02.2019 in Wolmirstedt

WK 2 männlich

Bronzemedaille

Badminton Landesfinale

28.02.2019 in Merseburg

WK 2 männlich und weiblich

Tuniersieg





 

Berichte

04.03.2019

Sieg im Landesfinale

Am Donnerstag, den 28.02.2019, bestritt unsere Schulauswahlmannschaft Badminton der Wettkampfklasse 2 das diesjährige Landesfinale in der Rischmühlenturnhalle in Merseburg. Im ersten Wettkampf standen unsere...   mehr


04.03.2019

Landesfinale würdig bestritten

Unsere Basketballer der WK II durften am 26.02. das verdient erreichte Landesfinale in Wolmirstedt bestreiten und gehören somit bereits das vierte Jahr in Folge zu den vier besten Teams unseres...   mehr


18.01.2019

Dank phänomenaler Teamleistung: Erneuter Einzug in das Landesfinale

Am vergangenen Dienstag (15.01.19) durften unsere Jungs der WK II das Regionalfinale im Basketball bestreiten. Dafür ging die Reise nach Aschersleben. Nach einer kurzen Begrüßungszeremonie und Einspielphase...   mehr


04.12.2018

Basketball-Team löst Ticket für das Regionalfinale

Am 04.12.2018 gingen unsere Jungs der WK II im Landkreisfinale Bitterfeld an den Start. Die Gegner in der Brauereiturnhalle hießen SKS Zörbig, SKS Roitzsch und die Hela Bitterfeld. Im Spielmodus Jeder gegen...   mehr


11.09.2018

Manchmal ist die Zeit der größte Gegner im Sport

Am Dienstag, den 11.09.2018 fuhren unsere Jungs der WK II zum heißersehnten Landkreisfinale, für das sich das Team erst vor zwei Wochen ohne große Mühe qualifizierte. Das das fußballerische Niveau aber mit...   mehr


29.08.2018

Neue Trikots erfolgreich eingeweiht

Für die Schulauswahlmannschaft der WK II im Fußball ging es am 29.08.2018 zum Kreisausscheid nach Bitterfeld. Für den Ausflug, der lediglich zwei Gegner (Sekundarschule Raguhn und das Europagymnasium...   mehr





Fotogalerie


 

 

Schuljahr 2017/18

 

Disziplin

 

Termin und Ort

 

Klassenstufe

 

Ergebnis

Fussball Kreisausscheid

05.09.2017

WK4 männlich

2. Platz

Handball Landeskreisfinale

07.11.2017 in Köthen

WK 3 männlich

Turniersieg

Basketball Landeskreisfinale

in Bitterfeld

WK 2 männlich

Turniersieg

Volleyball Landeskreisfinale

10.01.2018 in Wolfen

WK 2 männlich

Turniersieg

Basketball Regionafinale

18.01.2018 in Aschersleben

WK 2 männlich

Turniersieg

Basketball Landesfinale

20.02.2018 in Wolmirstedt

WK 2 männlich

Bronze






Berichte


Zurück zur Übersicht

28.02.2018

Bronze für unser Basketball-Team im Landesfinale

Parallel zu den olympischen Winterspielen fand am 20.02. das Landesfinale Basketball in Wolmirstedt statt. Das Heinrich-Heine-Gymnasium wurde dabei von unseren Jungs der WK II vertreten, die sich dafür im vergangenen Regionalfinale eindeutig qualifizierten.

Bereits um 7 Uhr machten wir uns auf den Weg, um uns mit den besten drei anderen Teams aus Sachsen-Anhalt im Basketball zu messen. Vor Ort wurde relativ schnell deutlich, dass auch unsere Gegner gut spielen können. So sollte der Landessieger entweder vom Goethe-Gymnasium Weißenfels, aus Bitterfeld-Wolfen, der Hubertusschule Magdeburg oder von der Sportschule Halle (Saale) kommen.

Im ersten Spiel des Turniers spielten unsere Jungs gegen das Team aus Weißenfels. Diese Jungs spielen in diversen Landesauswahl-Mannschaften und wurden gleich von zwei Trainern aus dem Profibereich des Mitteldeutschen BC (Basketball Bundesliga) betreut. Entsprechend respektvoll gingen wir in das Spiel, was für uns trotzdem sehr gut begann. Bis zum Schluss hielten wir dem guten Niveau der Gegner stand und überraschten sie scheinbar mit unserem Können. In Minute sieben verloren wir jedoch unseren Center (Tarik Lorenz) und fortan an war das Spiel von Hektik, einigen Fehlwürfen und diverser Fehlentscheidungen des Schiedsrichtergespanns geprägt, sodass wir am Ende das Spiel 15:25 verloren.

Im zweiten Spiel, gegen Magdeburg wollten unsere Jungs konzentriert verteidigen und in der Offense sicherer treffen. Unser Plan ging auf! Die Magdeburger hatten große Probleme mit unserer konsequenten Defense, dem starken Aufbauspiel von Max Zimmer sowie Jannes Kolbig und verloren somit hochverdient 21:10. Das letzte Spiel stellte für die Jungs ein besonderes Erlebnis dar, denn nicht allzu oft kommt man in den Genuss gegen Nationalspieler zu spielen. Hochbeeindruckt von der Einspielphase unserer Gegner (Sportschule Halle), in der immer wieder mit Dunkings imponierten, begannen wir das Spiel dennoch selbstbewusst. So gelang es unserem Team die ersten Angriffe des Gegners zu stören und dabei eigene Punkterfolge zu erreichen. Besonders Timo Haselbauer wuchs in diesem Spiel über sich hinaus: Er allein erzielte in den 20 Minuten Spielzeit acht Treffer. Leider reichte letztlich die engagierte und sehenswerte Leistung unserer Schulmannschaft nicht aus und wir mussten uns mit 16:27 geschlagen geben.

Ein Dank geht außerdem an den Zörbiger Trainer Siegbert Brodziak, der uns bei dem Turnier begleitete und mit coachte.

Verfasst von Marcus Kellner



Zurück zur Übersicht