Heinrich-Heine-Gymnasium

Bitterfeld-Wolfen

Schülerzeitung

Hallooooooooo!     Hier ist wieder eure Schülerzeitung.

Wir melden uns zurück und suchen natürlich wieder kreative Köpfe. Wir treffen uns immer donnerstags in der 7. Stunde im Raum O312, mit der Unterstützung von Frau Kirchhof.

Fleißig schreiben wir Texte, damit unsere Zeitung  von Jahr zu Jahr dicker wird.
Wenn auch ihr Teil der „ManiaC-Crew” sein wollt, kommt einfach vorbei und bringt eure selbst geschriebenen Geschichten, Gedichte, Comics, Songs, Zeichnungen u.s.w. mit.

Eure ManiaC-Crew


Neueste 5 Einträge

  • Interview mit Frau Nebe
  • Die häufigsten Lehrer-Sätze
  • Interview mit Herr Siegmund
  • Die wahre Geschichte über die Digedags
  • Alkohol bei Kindern & Jugendlichen

06/24/2019

Mach dein Haustier „cool“

Mach dein Haustier „cool“

30°C, Hitze, die Sonne brennt, ich suche meine Flip-Flops, mein T-Shirt und meine Badehose.
Dann schlecke ich ein kühles Eis und fahre ins Freibad, um mich abzukühlen, einfach genial!
 
 
Wenn ich mir vorstelle, ich müsste jetzt einen Fellmantel und Stiefel tragen…
 
Ich kenne viele die das müssen, unsere Haustiere, aber wie können wir ihn helfen?
 
Für Katzen: 
-Sie brauchen viel Schatten.
-Sie brauchen viel frische Luft.
-Sie brauchen ihre Ruhe und man sollte sie nicht herumscheuchen.
-Sie können einen Ventilator im Zimmer stehen haben für frische Luft.
 
 
 
Für Hunde: 
-Hundeeis (Wasser und Leberwurst vermischt in Eiswürfelbehälter einfüllen).
-Man kann eine kleine Portion Nassfutter einfüllen und zum Schlecken geben.
-Sie brauchen einen Ventilator für frische Luft.
-Die meisten Hunde springen gern in einen Pool oder See.
-Man kann ihnen auch ein feuchtes Handtuch über den Rücken hängen.
-Man sollte nicht so oft rausgehen (keine langen Spaziergänge).
-Man sollte lange Autofahrten vermeiden und den Hund nie im Auto, das verschlossen ist, warten lassen.
 
Einen schönen Sommer!
Euer Julius von der Schülerzeitung…

Admin - 10:33 | 1 Kommentar